Ursachen und Folgen von Übergewicht bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen (CO-FU)

Ziel dieser Studie ist es, den Übergang von Kindern mit Adipositas ins Erwachsenenalter aus einer umfassenden biologischen, (epi-) genetischen, ökologischen und sozialpsychologischen Perspektive zu untersuchen.

Das klinische Projekt wird durch das Helmholtz Institut für Metabolismus-, Adipositas- und Gefäßforschung (HI-MAG), die Universität Leipzig und das Universitätsklinikum Leipzig durchgeführt.

Was ist das Ziel der Studie?
Adipositas kann eine lebenslange Belastung sein, die oft schon in der Kindheit beginnt. Im Erwachsenenalter kommt es bei vielen Betroffenen zu Adipositas-assoziierte Erkrankungen wie Diabetes, Fettlebererkrankungen oder Herz-und Gefäßerkrankungen. Ziel dieser Studie ist es, den Übergang von Kindern mit Adipositas ins Erwachsenenalter aus einer umfassenden biologischen, (epi-) genetischen, ökologischen und sozialpsychologischen Perspektive zu untersuchen. Unser Untersuchungsschwerpunkt liegt auf Risiko- und Schutzfaktoren in der Kindheit, die möglicherweise eine Vorhersage des Krankheitsverlaufs im Erwachsenenalter ermöglichen.

Wer kann teilnehmen?
Folgende Personen werden gesucht:
• Männer und Frauen, die während ihrer Kindheit wegen ihres Übergewichts im Universitätsklinikum Leipzig behandelt wurden
• Alter ab 18 Jahre

Was passiert in der Studie?
Sie erhalten folgende Untersuchungen:
• Bestimmung von Körpermaßen (Gewicht, Größe, BMI, etc.)
• Messung der Fett- und Muskelmasse (Bioimpedanz-Analyse)
• Blutuntersuchungen
• oraler Glukose Toleranztest
• Ultraschalluntersuchung der Halsarterie
• Fibroscan-Ultraschalluntersuchung der Leber (Elastographie)
• 24 Stunden Blutdruckmessung
• Erfassung Ihrer Erkrankungen und Fragebögen zu Ihrem Lebensstil, Ihres Lebensumfelds und Ihres Wohlbefindens

Wie hoch ist der Zeitaufwand und wie ist die Vergütung?
Die Untersuchungen erfolgen an einem Tag (Gesamtdauer ca. 6 Stunden von 08.00-14.00 Uhr). Neben einem umfangreichen medizinischen Check-up und Rückmeldung zu Ihrem aktuellen Gesundheitsstatus erhalten Sie eine Aufwandsentschädigung von 50 €.

Sie haben Interesse?
Dann melden Sie sich bei uns!
Tel:      +49 341 97 26922

Email: Klara.meyer[at]medizin.uni-leipzig.de