Bakterielle Translokation im Fettgewebe und metabolische Erkrankungen (Prof. Dr. Peter Kovacs, abgeschlossen)

Es gibt zunehmend Hinweise darauf, dass die Darmflora sowohl in der Zusammensetzung als auch in der Funktion bei Adipositas verändert wird und somit zu chronischen Entzündungen und Stoffwechselerkrankungen führen kann. Studien in Tiermodellen unter fettreicher Ernährung legen nahe, dass Adipositaserkrankungen durch verschiedene bakterielle Einflüsse entstehen können. In dieser Studie sollte daher untersucht werden, wie sich bei vorhandenen Bakterien im Fettgewebe die erhöhte Durchlässigkeit des Darms, die Entzündung des Fettgewebes und der Grad der Adipositas zueinander verhalten.

Laufzeit: 01.05.2015 – 31.12.2018


Beschreibung des Forschungsprojekts

Diese Untersuchungen könnten zur Aufklärung möglicher grundlegender Mechanismen spezifischer Bakterien in der Entwicklung der Adipositas und von Stoffwechselerkrankungen beim Menschen beitragen. Die so gewonnenen Erkenntnisse sind wichtig für die Entwicklung neuer Therapien, die sich direkt auf die Krankheitsursachen konzentrieren.

Projektleitung

Prof. Dr. Peter Kovacs

IFB Professur für Adipositas- und Diabetesgenetik
Mitglied: Interne Begutachtungskommission
Projektleitung

+49 341 97-15892

peter [dot] kovacs [at] medizin [dot] uni-leipzig [dot] de