Essstörungen

Binge-Eating-Störung

29. April 2015

Bessere Therapien für die Essanfalls-Störung?

Die Essanfalls- oder Binge-Eating-Störung ist die häufigste Essstörung. Drei bis fünf Prozent der Bevölkerung leiden darunter. Die Betroffenen verzehren große Mengen an Nahrung und haben dabei das Gefühl, die Kontrolle über das Essen zu verlieren. Behandlungsangebote gibt es hierzulande zu wenige.

Weiterlesen

27. Oktober 2014

Auszeichnung für Forschung zur Binge Eating-Störung

Die 28-jährige Psychologin und IFB Forscherin Dr. Anne Brauhardt wurde von der größten internationalen Fachgesellschaft zur Erforschung von Essstörungen (Eating Disorders Research Society, EDRS, USA) mit dem „Best Student Abstract Award" ausgezeichnet.

Weiterlesen

Foto: cc flickr Victoria Nevland

24. Juni 2014

Stress und Essen – ein Zusammenhang?

Die Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie am Universitätsklinikum Leipzig führt ein Forschungsprojekt durch, bei dem es um stressbezogenes, emotionales Essen geht.

Weiterlesen

Seiten