Frühreife Kinder durch Adipositas

Übergewichtige Kinder pubertieren früher. Das ergab jetzt eine Studie an der Universität Leipzig.

Eine neue Studie von Prof. Dr. Kiess zeigt, wie sich Übergewicht auf den Pubertätsbeginn auswirkt.

Vor allem bei Mädchen mit einem Body-Mass-Index über dem Mittelwert zeigten sich erste Anzeichen der Pubertät (Brustwachstum und beginnendes Wachstum der Schamhaare) bereits im Alter von 10 Jahren. Bei normalgewichtigen Mädchen erst etwa ein Jahr später.

„Ein früher Beginn der Pubertät hat weitreichende Folgen“, so Prof. Wieland Kiess, stellvertretender Leiter am IFB AdipositasErkrankungen, „man weiß, dass früh pubertierende Mädchen ein höheres Risiko haben an Typ II Diabetes und Brustkrebs zu erkranken.“ Das Einsetzen der Pubertät ist mit dem Erreichen eines entsprechenden Gewichtes verbunden. Kinder die übergewichtig sind, erreichen diese pubertäts-auslösende Gewichtsgrenze eher als normalgewichtige Kinder.

Die Ergebnisse dieser Studie sind auch wichtig für das große Forschungsfeld Prävention von Übergewicht und Adipositas im Kindes- und Jugendalter, das Prof. Kiess zusammen mit Dr. Susann Blüher am IFB AdipositasErkrankungen leitet.

Schlüsselwörter: Kinder & Jugendliche, Adipositasursachen