Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (Doktorand/in)

An der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig ist eine Stelle als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (Doktorand/in) im Rahmen des multizentrischen Verbundes CARE-FAM-NET zu besetzen.

In diesem vom Innovationsfond des GB-A geförderten Projekt wird eine familienbasierte psychosoziale Intervention für Kinder mit seltenen Erkrankungen und deren Familien durchgeführt und evaluiert.

Aufgaben
Das Aufgabengebiet umfasst die Durchführung des Projekts einschließlich von Organisation, Patientenrekrutierung, Datenmanagement und –auswertung, Berichterstellung und Mitwirkung an wissenschaftlichen Publikationen und Präsentationen. Eine wissenschaftliche Weiterqualifikation im Rahmen einer Promotion ist erwünscht.

Anforderungen
- überdurchschnittlicher akademischer Abschluss der Psychologie, Schwerpunkt Klinische
Psychologie oder Gesundheitspsychologie
- sehr gute methodische und statistische Kenntnisse
- sehr gute Anwenderkenntnisse (SPSS, EXCEL, Word, PowerPoint)
- sehr gute Englischkenntnisse
- Vorerfahrungen in der Durchführung von Forschungsprojekten
- ggf. Publikationserfahrung
- Fähigkeit zum schnellen und kreativen Problemlösen
- Teamfähigkeit und psychische Belastbarkeit

Wir bieten
Eine interessante Tätigkeit im universitären Umfeld des international ausgerichteten Integrierten Forschungsund
Behandlungszentrums AdipositasErkrankungen. Selbständiges Arbeiten gehört zu Ihrem Arbeitsalltag.

Berufsgruppe
Drittmittel

Vergütung
TV-L E13

Dauer
- 01.10.2018 bis 30.09.2021 (vorbehaltlich der Mittelfreigabe)
- 20 Std./Woche

Bewerbungsschluss
30.07.2018

Bewerbungen
Bitte senden Sie Ihre Bewerbung in postalischer Form an die Universitätsmedizin Leipzig, Bereich 4 - Personal, Liebigstraβe 18, 04103 Leipzig. Wir bitten darum, keine Bewerbungsmappen zu verwenden, sondern ausschließlich Kopien einzureichen, da Ihre Unterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens datenschutzgerecht vernichtet werden. Senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen jedoch bitte zusätzlich in elektronischer Form an die E-Mail-Adresse anja [dot] hilbert [at] medizin [dot] uni-leipzig [dot] de.

Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.