Teilnehmer gesucht: Neurofeedbacktraining für Menschen mit Essanfällen

Das IFB AdipositasErkrankungen sucht Teilnehmer für eine neurowissenschaftliche Behandlungsstudie: Nahinfrarotspektroskopie-Neurofeedback bei der Binge-Eating-Störung (NIRSBED)

Für unsere aktuelle Studie werden Teilnehmer/innen gesucht, um die Effizienz von Nahinfrarotspektroskopie-Neurofeedback, einer neuen Methode zur Behandlung von Essanfällen, zu überprüfen.

Wissenschaftliche Studien geben Hinweise, dass Menschen, die an der Binge-Eating- oder Essanfallsstörung leiden, Schwierigkeiten haben, ihr Essverhalten zu kontrollieren (z.B. mehr essen als gewollt, nicht mit dem Essen aufhören können). Es wird vermutet, dass diese Schwierigkeiten mit einer veränderten Aktivierung bestimmter Hirnareale zusammenhängen. Hieraus ergibt sich der Behandlungsansatz der NIRSBED-Studie.

Mit Hilfe von Neurofeedback mittels Nahinfrarotspektroskopie (NIRS) oder eines Elektroenzephalogramms (EEG) kann die aktuelle Hirnaktivität der Teilnehmenden abgebildet werden. Ziel ist es dann, durch Rückmeldung (Feedback) die eigene Gehirnaktivität und damit das eigene Essverhalten kontrollieren zu lernen. Beide Methoden sind nicht-invasive, absolut schmerzfreie Verfahren zur Aufzeichnung der Hirn(strom)aktivitäten, die über Infrarotlicht bzw. Elektroden an der Kopfhaut aufgenommen werden.

Die Studienteilnahme umfasst eine kostenfreie, ca. achtwöchige Neurofeedbackbehandlung (zwölf Sitzungen), sowie insgesamt drei Diagnostiktermine über einen Zeitrahmen von sechs Monaten. Teilnehmen können Erwachsene, die an wiederkehrenden Essanfällen mit Kontrollverlust leiden*, einen Body-Mass-Index zwischen 25 und 45 kg/m2 haben und zu den 12 Trainingseinheiten sowie den 3 Diagnostikterminen in die IFB Ambulanz in Leipzig kommen können.

*Beschrieben werden damit Situationen, in denen Sie mehr essen, als andere Personen unter ähnlichen Umständen essen würden.

Wenn Sie Fragen oder Interesse an einer Studienteilnahme haben, können Sie sich wenden an:

Pia Schermaul und Marius Hubert
IFB AdipositasErkrankungen
Philipp-Rosenthal-Straße 27
04103 Leipzig
E-Mail: Pia [dot] Schermaul [at] medizin [dot] uni-leipzig [dot] de  /  Marius [dot] Huber [at] medizin [dot] uni-leipzig [dot] de
Telefon: 0341 97-15380

Sie können auch das untenstehende Kontaktformular ausfüllen. Eine studienverantwortliche Mitarbeiterin wird sich dann bei Ihnen melden und eine eventuelle Teilnahme an der Studie mit Ihnen besprechen. Weitere Informationen zur Studie bietet außerdem das unten abrufbare Infoblatt.

Kontakt

Anschrift
Telefon
Ich bin einverstanden, dass meine Daten vertraulich an die Studienverantwortlichen weiter geleitet werden und damit, dass diese Verantwortlichen Kontakt mit mir aufnehmen werden, um eine Studienteilnahme abzuklären.