Lange Nacht der Wissenschaften

Das Integrierte Forschungs- und Behandlungszentrum (IFB) AdipositasErkrankungen stellt sich auch bei der diesjährigen Langen Nacht der Wissenschaften wieder mit Infomaterialien, Vorträgen und Mitmachaktionen vor!

Datum
22.06.2018 - 18:00 bis 22:00
Standort
Studienzentrum
Liebigstr. 27
04103 Leipzig
Anmeldung
Öffentliche Veranstaltung - Keine Anmeldung notwendig

Das Integrierte Forschungs- und Behandlungszentrum (IFB) AdipositasErkrankungen stellt sich auch bei der diesjährigen Langen Nacht der Wissenschaften wieder mit Infomaterialien, Vorträgen und Mitmachaktionen vor!

Messstation mit Tanita-Waage: Wie ist der Anteil an Muskeln, Fett und Wasser in meinem Körper?
Wie ist der Anteil an Muskeln, Fett und Wasser in meinem Körper? Dies und mehr können Sie am Infostand des IFB AdipositasErkrankungen mit Hilfe einer Spezialwaage messen lassen. Sie können auch den Body-Mass-Index und weitere Messwerte erfahren, die anzeigen, ob das eigene Gewicht im grünen Bereich liegt. Geboten sind außerdem Informationen rund um starkes Übergewicht (Adipositas), seine Erforschung und Behandlung.

Fatsuits: Die Tücken und Beschwerlichkeiten des Alltags bei Adipositas kennen lernen
Besucher können am Infostand des IFB AdipositasErkankungen Gewichtsanzüge (sog. "Fatsuits") anlegen und mit ca. 20 kg mehr Gewicht Alltags- und Sportaktionen versuchen, um eine neue Perspektive und ein besseres Verständnis für Adipositas zu gewinnen. Die Anzüge erlauben eine realistische Adipositassimulation und sollen Interesse wecken, sensibilisieren und Empathie sowie Verständnis fördern.

Vortrag "Neurofeedback: eine neuartige Methode, Gehirnprozesse wahrzunehmen und verändern zu können. Wie Personen mit Übergewicht und Essproblemen lernen können, ihr Verlangen nach Nahrungsmitteln zu kontrollieren. Schauen Sie Ihrem Gehirn bei der Arbeit zu!" von Pia Schermaul, M. Sc.
Die Mitarbeiter der Arbeitsgruppe Verhaltensmedizin um Prof. Dr. Anja Hilbert des Integrierten Forschungs- und Behandlungszentrum AdipositasErkrankungen zeigen eine neuartige Methode, wie man Gehirnprozesse wahrnehmbar machen und verändern kann. In aktuellen Forschungsprojekten können Kinder und Erwachsene mit Übergewicht und Essproblemen lernen, ihr Verlangen nach bestimmten Nahrungsmitteln zu kontrollieren. Probieren Sie es selbst – schauen Sie Ihrem Gehirn bei der Arbeit zu!


Weitere Informationen zu den Teilnehmern und Veranstaltungsorten finden Sie auf der Homepage zur Langen Nacht der Wissenschaften.