Adipositas & mehr

Adipositas ist eine Erkrankung mit vielen Facetten. Zahlreiche Forschungsprojekte untersuchen Entstehung, Folgeerkrankungen, Therapie und Prävention. Hier finden Interessierte Informationen zu gesundheitlichen, psychologischen, sozialen und politischen Aspekten schweren Übergewichts.

In Plastik verpackte Lebensmittel im Supermarkt.

21. Januar 2016

Dick durch Weichmacher?

In Kunststoffen sind immer Weichmacher enthalten, z. B. Phthalate. Über die Haut oder die Nahrung können sie in unseren Körper gelangen. Sie wirken auf unser Hormonsystem und stehen im Verdacht, Einfluss auf das Körpergewicht zu nehmen. Dies wird u.a. am IFB erforscht. (Presseinfo. Uni Leipzig/UFZ)

Weiterlesen

Besucher Forschungstage  11.2015

26. November 2015

Positive Bilanz der ersten Forschungstage Bariatrie und Adipositas

Das IFB AdipositasErkrankungen und das Universitätsklinikum Leipzig hatten ein interessantes wissenschaftliches Programm zusammengestellt, das von Genetik, Endokrinologie, metabolischer Chirurgie und Neurowissenschaften bis hin zur Verhaltensmedizin reichte. Wichtig waren Diskussion und Austausch.

Weiterlesen

08. September 2015

Studie: Schwer adipöse Menschen fühlen sich diskriminiert

Menschen mit starkem Übergewicht werden auf dem Arbeits- und Wohnungsmarkt diskriminiert. Das zeigen Studien aus den USA und Großbritannien. Das Integrierte Forschungs- und Behandlungszentrum (IFB) AdipositasErkrankungen der Universität Leipzig untersuchte dieses Phänomen erstmals für Deutschland.

Weiterlesen

Seiten