Adipositas

Starkes Übergewicht bezeichnen Ärzte als Adipositas. Die Ursachen und die daraus resultierenden Erkrankungen sind vielfältig. Bereits bei Kindern kann es zu Folgeerkrankungen kommen. Rund ein Viertel der Bevölkerung gilt mit einem Body-Mass-Index über 30 kg/qm als adipös.

Fast ein Viertel der Deutschen sind krankaht übergewichtig, also adipös.

Was ist Adipositas?

Der lateinische Begriff Adipositas bedeutet starkes oder krankhaftes Übergewicht, oft wird er auch als „Fettleibigkeit“ oder „Fettsucht“ übersetzt.

Weiterlesen

Das IFB vereint die Erforschung und Behandlung der Adipositas unter einem Dach. (Foto: IFB Adipositas)

Ursachen

Adipositas ist eine Erkrankung mit vielen unterschiedlichen Ursachen. Neben Ernährung und Bewegung spielen genetische, biologische, neurobiologische, psychologische und soziale Faktoren eine Rolle.

Weiterlesen

Adipositas hat viele Folge- oder Begleiterkrankungen

Folgeerkrankungen

Bei einer Adipositas und einem steigenden Body-Mass-Index wächst das Risiko für Begleit- oder Folgeerkrankungen wie z. B. Typ-2-Diabetes, Fettleber oder Atherosklerose.

Weiterlesen

Viele Kinder und Jugendliche leiden an Übergewicht.

Kinder & Jugendliche

Überernährung und Bewegungsmangel sind auch bei jungen Menschen die Hauptursachen für Übergewicht und Adipositas. In Deutschland sind rund sieben Prozent der Kinder und Jugendlichen adipös.

Weiterlesen

Bisher nimmt der Anteil der adipsöen Menschen in Deutschland zu.

Entwicklungen

Über die Hälfte der Erwachsenen in Deutschland ist übergewichtig, fast ein Viertel ist sogar krankhaft übergewichtig (adipös). Adipositas ist eine der größten Herausfordungen im Gesundheitssystem.

Weiterlesen

Foto: Canadian Obesity Network

Adipositas & mehr

Adipositas ist eine Erkrankung mit vielen Facetten. Hier gibt es Informationen aus Forschung, Therapie, Ernährung, Prävention, Gesellschaft, Politik, von Betroffenen und vieles mehr.

Weiterlesen